Sprechstunde

Mo.- Fr. 08 – 12 Uhr
Di. & Do. 16 – 18 Uhr

Telefonsprechstunde

zur kurzen Befundbesprechung        

Mo.- Fr. 12:30 – 13 Uhr

Willkommen in unserer Hausarztpraxis
in Heidelberg in der Altstadt

Ich führe seit April 2020 die Praxis von Dr. Bassemir als Hausarzt fort. Als Facharzt für Allgemeinmedizin bin ich Ihr erster Ansprechpartner für alle Ihre gesundheitlichen Angelegenheiten. Ich kann Sie zusätzlich als erfahrener Notarzt und mit meinen Erfahrungen aus der Intensivmedizin auch weiterhin internistisch betreuen.

Ihre individuellen Bedürfnisse stehen dabei immer im Fokus mit dem Ziel die optimale medizinische Versorgung zu ermöglichen. Sollte eine weitere Behandlung bei Spezialisten oder im Krankenhaus nötig sein, organisiere ich als Hausarzt für Sie einen möglichst optimalen und reibungslosen Ablauf. Diese Koordination funktioniert besonders gut, wenn Sie sich bei uns in die hausarztzentrierte Versorgung einschreiben. Nähere Informationen dazu erhalten Sie in der Praxis.

Aktuelles aus unserer Praxis

COVID- und grippeimpfung

 An die Omicron-Variante des COVID-19 Virus angepasste Impfstoffe sind nun in der EU zugelassen worden und bei uns in der Praxis vorhanden.

Wir orientieren uns bei der individuellen Entscheidung zur Booster-Impfung an einem Empfehlungsentwurf des RKI vom 20.09.2022 (Link zu den Empfehlungen) Es wird empfohlen:

Auffrischungsimpfungen sollen nun in der Regel mit dem Omicron angepassten Impfstoff erfolgen. Die Varianten Impfstoffe BA.1 und BA4/5 werde als gleichwertig angesehen.

Der Abstand zu vorherigen Impfungen oder Infektionen soll mindestens 6 Monate betragen.

Geimpft werden sollen:

Über 12-Jährige, die noch keine 3. Impfung hatten*,

über 60-Jährige, Risikopersonen und medizinisches Personal, die noch keine 4. Impfung hatten*,

besonders Gefährdete (schwere Immunschwäche, Hochbetagte) sollen den Booster erwägen, wenn sie noch keine 5. Impfung hatten*.

*Eine vorherige Infektion mit COVID zählt dabei (normalerweise) wie eine Impfdosis.

Auch der diesjährige Grippeimpfstoff steht in unserer Praxis zur Verfügung. Wie immer sind auch hier vor allem über 60-Jährige und chronisch Vorerkrankte zur Impfung aufgerufen. Aber auch Jüngere schützt die Impfung vor einer potentiell schweren Erkrankung. 

COVID- und Grippeimpfung können prinzipiell auch gemeinsam an einem Termin verabreicht werden.

Impfterminanfragen richten Sie bitte am besten per e-mail oder per Online -Kontaktformular an unsere Praxis

Neue EDV Anlage

Wir haben unsere EDV Anlage auf ein neues System umgestellt und für die Zukunft fit gemacht. Falls die Abläufe noch etwas langsamer sind als gewohnt, bitten wir um Ihr Verständnis. Auf Dauer wird uns das neue System Möglichkeiten eröffnen, Ihre Gesundheitsversorgung noch weiter zu verbessern.
Bitte beachten Sie auch unsere neue Faxnummer 06221 72 90 755.

COVID Infos – Vorsichtsmaßnahmen

Wenn Sie einen akuten Infekt (Erkältung, Fieber, Husten o.ä.) haben, kommen Sie bitte nur nach Voranmeldung (E-Mail, Kontaktformular auf der Website oder telefonisch) in die Praxis. Wir werden Ihnen dann einen Termin in unserer Infektsprechstunde täglich von 11:45 bis 12:30 Uhr anbieten. Hier können wir auch, falls medizinisch sinnvoll, Abstriche zur Testung auf das neue Coronavirus durchführen.

Information zu den Terminen

Um Ihre Termine bestmöglich koordinieren zu können und die Wartezeiten so gering wie möglich zu halten, bitten wir um vorherige Vereinbarung eines Termins (per E-mail oder telefonisch). Ein ONLINETERMIN steht derzeit leider aus technischen Gründen nicht zur Verfügung, wird aber voraussichtlich ab Herbst wieder möglich sein. Wir bemühen uns sehr, Wartezeiten kurz zu halten und bitten daher um Ihr Verständnis. In sehr dringenden Fällen bieten wir Ihnen die Möglichkeit ohne Termin zu den Praxisöffnungszeiten vorbeizukommen.

von-Au-lebenslauf-startseite

Ihr Hausarzt
Dr. med. Maximilian von Au

/ Aufgewachsen in Dossenheim, Abitur am Kurpfalzgymnasium in Schriesheim

/ Zivildienst im Rettungsdienst des Deutschen Roten Kreuzes in Weinheim, dabei Ausbildung zu Rettungssanitäter.

/ Studium der Medizin in Heidelberg mit Auslandsaufenthalten in der Schweiz und Australien, dabei Teile des Praktischen Jahres auf der kardiologischen Abteilung im Royal Brisbane and Womens’ Hospital, University of Queensland und an der berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Ludwigshafen.

/ Dissertation zum Thema „Entwicklung von Methoden zur Messung lymphozytärer Immunkompetenz bei Säuglingen“ am Hygieneinstitut (Doktorvater: Prof. Dr. Hans-Georg Kräusslich)

/ Sechsjährige ärztliche Tätigkeit am Universitätsklinikum Heidelberg, Abteilung für Anästhesiologie, dabei Weiterbildung zum Facharzt für Anästhesie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin und regelmäßige Tätigkeit als Notarzt, insgesamt mehrjähriger Einsatz auf verschiedenen Intensiv- und Wachstationen im Klinikum.

/ Berufsbegleitendes Studium zum Master of Health Business Administration (MHBA) und Masterarbeit zum Thema „Ökonomische Analyse des Grippeimpfstoffes“

/ Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeinmedizin:
Praxis Dr. Boll / Dr. Hüger in Heidelberg
Praxis Dr. Schäfer / Dr. Lamers in Heidelberg.

/ Seit Dezember 2019 Mitarbeit bei Dr. Bassemir und im April 2020 Übernahme der Praxis.

/ Regelmäßige Vortragstätigkeit zu Themen der Notfallmedizin (Tag der Allgemeinmedizin, Verbundweiterbildung Allgemeinmedizin, Notfalltrainings, Heidelberger Notarztkurs)